Alexander Kristen„Gerade bei der medizinischen Produktion bedarf es spezifischer Wirkstoffzusammensetzungen in der Pflanze und hoher Wachstumserträge. Mit über 100 verschiedenen Cannabissorten sind wir nach jahrelanger Grundlagenforschung in der Lage, alle diese Anforderungen zu erfüllen. Je nach Indikation und Einsatzgebiet können wir die dafür optimalen Sorten entwickeln und steril vermehren.“

Geschäftsführer Alexander Kristen

Im Labor der Medical Cannabinoid Research & Analysis wurden mittels Züchtung Hanfsorten entwickelt, die robust gegenüber äußeren Einflüssen und Schädlingen sind und über besondere Eigenschaften hinsichtlich des Wirkstoffgehalts der Pflanzen verfügen. Jahrelange Forschung und In-vitro Produktion sind die Basis dafür, dass ständig neue Sorten mit spezifischen Eigenschaften und Wirkstoffen entwickelt werden.

Darüber hinaus verfügt Medical Cannabis Research & Analysis über die Kompetenz, selektive Wirkstoffe wie etwa CBD aus Pflanzenmaterial zu extrahieren. Beides ist unerlässlich für die Produktion hochwertiger natürlicher oder halbsynthetischer Arzneiprodukte.

Zertifizierung nach GACP- und GMP-Standards angestrebt

Das unternehmerische Ziel der Medical Cannabis Research & Analysis ist, neue und spezifische Pflanzenvarianten für die pharmazeutische und medizinische Produktion im Gesundheitsumfeld zu entwickeln. Dafür ist es unerlässlich, nach den Vorgaben der „Guten Praxis für die Sammlung und den Anbau von Arzneipflanzen“ (Good Agricultural and Collection Practice, GACP) anzubauen. Die GACP-Richtlinie schließt die Lücke zwischen dem Anbau und der industriellen Weiterverarbeitung zum Arzneimittel.

Neben der der „Guten Praxis für die Sammlung und den Anbau von Arzneipflanzen“ spielt auch die „Gute Herstellungspraxis“ (Good Manufacturing Practice, GMP) eine zentrale Rolle. Darunter versteht man Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung in der Produktion von Arzneimitteln und Wirkstoffen. Gerade in der pharmazeutischen Herstellung hat die Qualitätssicherung eine zentrale Rolle, da Abweichungen direkte Auswirkungen auf die Gesundheit der Verbraucher haben können. Ein GMP-gerechtes Qualitätsmanagementsystem dient der Einhaltung einer konstant hohen Produktionsqualität und der Erfüllung verbindlicher Anforderungen der Gesundheitsbehörden.

Medical Cannabinoid Research & Analysis bewirbt sich derzeit um die entsprechenden Zertifizierungen. In Europa produziert derzeit nur eine Firma in den Niederlanden nach GMP-Standards.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen