Nachdem Cannabis in den 50er-Jahren verboten wurde, verschwand das einstige Heilmittel, das in der Volksmedizin seinen festen Platz hatte. Zahlreiche Länder haben aber mittlerweile erfolgreich eine Re-Medizinalisierung der Hanfpflanze eingeleitet und auf den gesteigerten Bedarf vieler Patienten reagiert.

Die Gründe für die Re-Medizinalisierung liegen auf der Hand: gute Wirkung bei marginalen Nebenwirkungen. Cannabis bietet eine Vielzahl gut belegter therapeutischer Anwendungsmöglichkeiten wie muskelrelaxierende, beruhigende, stimmungsaufhellende, appetitanregende, übelkeitshemmende, schmerzstillende, bronchienerweiternde und augeninnendrucksenkende Wirkungen. Der medizinische Nutzen von Cannabis überwiegt vor allem bei Patienten, bei denen andere Medikamente nicht oder nicht ausreichend wirken.

Dr. Kurt Blaas„Patienten möchten etwas, das gut wirkt und keine Nebenwirkungen hat. Das ist heute unter medizinischer Anleitung problemlos möglich. Gerade natürliche Cannabissubstanzen lassen sich optimal einsetzen und sind leistbarer als chemische Substanzen. Tees und Tropfen aus natürlichen Cannabissubstanzen sind sehr gut verträglich und einfach in der Anwendung, gerade bei älteren Patienten.“

Allgemeinmediziner Dr. Kurt Blaas

Wird Cannabis in therapeutischer Dosierung eingenommen, werden keine physiologischen Funktionen gestört oder Organe geschädigt. Cannabis hat ein sehr geringes Gefährdungspotenzial, Überdosierungen sind kaum bekannt. Auch dieser Umstand trägt zur Re-Medizinalisierung bei, zumal laut Daten der US-Gesundheitsbehörde National Institutes of Health in den Vereinigten Staaten jedes Jahr mehr Menschen nach Überdosen durch verschriebene Medikamente sterben als durch illegale Drogen. Nach Angaben der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände sterben in Deutschland mehr Menschen durch Medikamente als durch den Straßenverkehr.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen